veröffentlicht am 13.06.2019

Die Kindergruppe „Die Seerüber“ aus Schapen im Zoo von Osnabrück

Die Seeräuber (Kl.5) waren im Osnabrücker Zoo.

Traditionell fährt in jedem Jahr eine Kindergruppe zur biblischen Zooführung nach Osnabrück; so auch in diesem Jahr. Die Tierpflegerin stellte uns zunächst den Bären Taps vor und zeigt uns dann das neugeborne Zebrakind Franz. Hierbei lernten wir, dass Zebras mit Pferden, Eseln, Tapiren und Nashörnern verwandt sind. Dann ging es weiter zu den Löwen, den Schlangen und auch natürlich zu den Tauben. Passend zu Pfingsten überlegten wir nochmal gemeinsam, an welchen Stellen in der Bibel der Heilige Geist in Form einer Taube erscheint.

Sehr spannend war es auch bei den Geiern. Ein Geierpärchen lebt im Osnabrücker Zoo und der Zoo hofft dass es irgendwann Nachwuchs geben wird, der dann ausgewildert werden kann. Aber immer wenn in der Bibel vom Adler die Rede ist, sind eigentlich Geier gemeint, da nur Geier in den Ländern der Bibel lebten.

Zum Abschluss durften wir noch die Fütterung der Robben anschauen. Dann machten sich alle Seeräuber in Kleingruppen auf den Weg, den Zoo zu erkunden. Das war ein toller Nachmittag.