veröffentlicht am 04.08.2018

Ministrantenwallfahrt nach Rom
 

Samstag, 04.08.2018:
Seit 11.00 Uhr rollen die Busse gen Heimat. Voher gab es noch den Reisesegen.


 

 

Freitag, 03.08.2018:

Den Tag über ist noch einmal Besichtigungsprogramm mit Engelsburg und Peterson, bevor sich um 18.00 Uhr alle aus dem Bistum Osnabrück zur gemeinsamen Abschlussmesse mit Jugendpfarrer Michael Franke treffen. Morgen geht es  dann schon auf die Heimreise.


 

Nach einer Stunde Warteschlage: Ziel Petersdom erreicht!




 

Abschlussmesse in St. Ignatio

Abschlussmesse St. IgnatioAbschlussmesse St. IgnatioAbschlussmesse St. Ignatio
 

Donnerstag, 02.08.2018:
Heute ist Pilger-Sightseeing angesagt. Der schönste Moment war wohl an der Scala Sancta, der Hl. Stiege, wo die Jugendlichen von dem bedeutsamen Ort tief ergriffen waren. Trotz der Hitze geht es allen gut. Gut dass es überall Brunnen gibt zum Trinken.

Mittwoch 01.08.2018:
Trinken trinken trinken: auch in Rom ist es mega heiß. Die Speller Fahne weht vorm Kolosseum. Am Abend erwartet die Gruppe ein "Blind date" aller Messdienerpilger.


 

Abschluss am Nationaldenkmal:

Dienstag 31.07.2018
Warten auf den Papst. Die Zeit haben die Messdiener mit dem Schreiben von 200 Postkarten verbracht. Zwei Geburtstagskinder:  Nico Schröder und Jannis Krandick gaben sich die Ehre, auf der Sagrada Platz zu nehmen. Im Schatten der Kolonnaden war es zwar gut auszuhalten, aber leider war die Sicht und der Ton nur begrenzt. Besser  hatten es die Glücklichen  auf der Sagrada. Sie waren Zeugen, als der Jugendpfarrer unseres Bistums dem Papst die Bistumsbrille überreichte und dieser sie sogar aufsetzte.

Die ganze Gruppe vor "Sankt Paul vor den Mauern"


Foto: Dominik Witte

Montag, 30.07.2018
Nach langer Busfahrt sind am Nachmittag alle wohlbehalten im Hotel in Rom angekommen. Erst mal stärken, war die Devise der Stunde, und so gab es etwas zu Essen bevor die Zimmer bezogen wurden. 
Danach ging es gut gelaunt per Metro in die Stadt, um das römische Sommerflair am Trevibrunnen und an der Spanischen Treppe zu genießen.

Julia ScharnhorstDominik WitteDominik WitteDominik WitteDominik WitteDominik WitteDominik WitteDominik WitteDominik Witte

Sonntag, 29.07.2018
53 Messdienerinnen und Messdiener sind heute Mittag um 13.00 Uhr Richtung Rom gestartet. Begleitet werden sie von 6 Teamern. Aufgeregte Spannung lag auf dem Speller Kirchplatz, als die beiden Busse vorführen, in denen schon die Mitfahrer aus Emsbüren saßen.
Mit Gottes Segen, zugesprochen von Pastor Pöttering ging die Reise zunächst nach Osnabrück zum AussendungGottesdienst im Dom.
Sobald es etwas Neues zu berichten gibt, ist es hier zu lesen oder unter http://mitteiler.net/miniwallfahrt/archiv/

Rita BrüggemannRita BrüggemannRita Brüggemann
Fotos v.o.n.u.: o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., Julia Scharnhorst, Dominik Witte, Dominik Witte, Dominik Witte, Dominik Witte, Dominik Witte, Dominik Witte, Dominik Witte, Dominik Witte, Rita Brüggemann, Rita Brüggemann, Rita Brüggemann