veröffentlicht am 28.09.2018

Wallfahrt der kfd Lünne und Varenrode 

Die kfd Lünne und die kfd Varenrode unternahmen am Mittwoch eine Buswallfahrt nach Heede.

Nach dem Kaffeetrinken im Café am Turm führte ein Neffe der Seherin Grete Ganseforth die Gruppe rund um die Kirche über das Gelände, auf dem zwischen 1937 und 1940 über 100 Erscheinungen der Gottesmutter überliefert sind. In beeindruckender Weise erzählte er die Geschichte seiner Tante und gab damit neben vielen Sachinfomationen ein tiefes Glaubenszeugnis.

Zum Abschluss des Tages feierte die Gruppe die Hl. Messe in der alten Petruskirche mit P. Joshy und brachten darin viele Anliegen durch Maria vor Gott, bevor der Rückweg angetreten wurde.