veröffentlicht am 15.11.2018

Generalversammlung und Seniorennachmittag

In dieser Woche hatten die kfd Lünne und Varenrode zur Generalversammlung in den Saal Wulfekotte eingeladen. Der Abend begann mit der Hl. Messe in der Kirche, die Anna und Laura Wassenberg musikalisch auf höchstem Niveau mitgestalteten.

Neben den Jahresberichten aus Lünne und Varenrode gab es einen Vortrag von Ulrike Albers, der die alte Weisheit „In der Ruhe liegt die Kraft“ thematisierte und Tipps und Tricks zum B

ewahren der inneren Ruhe im Alltag gab. Zwischendurch gab es Suppe zur Stärkung.

Der KTV Lingen beeindruckte mit einem sportakrobatischen Auftritt und das Organisationsteam für das 100jährige Jubiläumsjahr 2019 der kfd Lünne  informierte in einer plattdeutschen Theaterszene humorvoll über die Planungen des Jahres, sodass es für alle ein abwechslungsreicher und geselliger Abend wurde. An diesem Abend wurden 26 Neuzugänge der kfd Lünne offiziell aufgenommen, die sich in der Gruppe Alice regelmäßig treffen.

Am darauf folgenden Nachmittag fand der Seniorennachmittag mit Beteiligung aus Varenrode und Lünne statt. Es gab nicht nur Kaffee und Kuchen, sondern einen lebendigen Bericht von Rita Brüggemann über die Reise ins Heilige Land, an der sie im Frühjahr teilgenommen hatte. Sie stellte die biblischen Schauplätze in spannender Art und Weise vor und teilte ihren Glauben, ihre Eindrücke und Erfahrungen mit den Anwesenden. Außerdem lud sie zum Mitsingen alter Volks- und Kirchenlieder ein, wodurch der Funke schnell übersprang und es ein gelungener Nachmittag wurde.