veröffentlicht am 17.03.2014

„Freunde – zusammen sind wir stark!“

Das Singspiel von Susanne Kruse, das der Kinderchor Spelle neu einstudiert hatte und am Sonntag, 16.03.2014 in der Speller Kirche gezeigt hat, handelt von alltäglichen Begebenheiten auf dem Schulhof, die den Kindern vertraut sein dürften. Ein Mädchen, aus Rumänien kommend, findet keinen Anschluss, sondern wird stattdessen verlacht und ausgegrenzt.

Bei einigen Schülerinnen schlägt das Gewissen: Wir haben doch auch gelacht. Wir haben doch auch mitgemacht. Sie bitten um Verzeihung.

Das Evangelium von Zachäus ist die zentrale Stelle im Spiel, die hilft zu verstehen, wie schön es ist sich von Jesus anschauen zu lassen: „Schau ich ihm in seine Augen, strahlt mich Gottes Liebe an!“ So heißt es in dem dazu passenden Lied.

Die Kinder haben sich Anfang Februar mit einem Wochenende eingestimmt auf das Spiel, für das sie in den folgenden Wochen fleißig  ihre Texte gelernt haben, Lieder gesungen und auch mutig als Solisten vorgetragen haben.

Der Nachmittag war gleichzeitig ein fastenzeitlicher Bußgottesdienst besonders für Kinder und Familien, der von vielen Besuchern angenommen wurde.