veröffentlicht am 05.02.2019

Miniwelten-Ausstellung

In der letzten Woche stand die Mitmachausstellung Miniwelten in der Speller Kirche, die im Erzbistum Köln entstanden ist. 

Nach der offiziellen Eröffnung am Montagabend (Artikel zu finden unter: https://www.noz.de/lokales/spelle/artikel/1642554/interaktive-miniweltenbis-zum-2-februar-2019-in-spelle) waren verschiedene Messdienergruppen der Pfarreiengemeinschaft und auch von außerhalb zum Besuch und Erleben der Ausstellung eingeladen.

Die vier Miniwelten Licht, Wasser, Gabenbereitung und Weihrauch begannen jeweils mit direktem Bezug zum Alltag und führten über biblische Zugänge zu den Handlungen und Bedeutungen des Ministrantendienstes.

Dabei gab es vielerlei zu entdecken, auszuprobieren und Erfahrungen damit zu machen.

Nicht nur Messdiener, auch Erstkommunionkinder und Erwachsene aller Altersgruppen nutzten die Gelegenheit zu den angebotenen geführten Touren mit David Quaing und Dominik Witte oder gingen selbstständig während der Öffnungszeiten der Kirche durch die Ausstellung.

Am Samstag beendete die Vorabendmesse mit einem Rückblick auf die Erfahrungen der vergangenen Woche die Miniwelten in Spelle, bevor die Ausstellung nach Melle weiterzog.